Angebote zu "Internationale" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

ONAIR - Pop A Cappella
29,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

A Cappella Pop Show ONAIR: ?VOCAL LEGENDS? -Große Stimmen der Pop- und Rockgeschichte-++++++ Pressetext (kurze Version) ++++++ Mit ihren ersten beiden Programmen ?Take off? und ?iIlluminate? hat sich die Berliner A Cappella Formation ONAIR in einem atemberaubendem Tempo mit in die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen. Für ihre gesangliche Intensität und Perfektion, ihre kunst- und kraftvollen Arrangements sowie ihr innovatives Sounddesign wurde die Band mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. Nachdem ONAIR in den vorherigen Programmen bereits Werke von Künstlern wie Björk, Sting, Led Zeppelin, Kate Bush, Massive Attack oder Rammstein spektakulär neu interpretierte, erweitert die Band in VOCAL LEGENDS ihr Spektrum um zahlreiche weitere legendäre und aktuelle Songs der internationalen und deutschen Pop- und Rockgeschichte, u.a. von Prince, Depeche Mode, Michael Jackson, Pink Floyd, Lou Reed, Linkin Park, Whitney Houston, Coldplay, Adele u.a.m. â?? und schafft damit viele begeisternde und berührende Momente. Mit ?VOCAL LEGENDS? geht ONAIR den erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiter und baut ihren weltweiten Ruf als eine der spannendsten und kreativsten Vocal Pop Bands weiter aus. ONAIR sind: Andre Bachmann, Kristofer Benn, Marta Helmin, Jennifer Kothe, Patrick Oliver

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturally 7
49,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Anders als alle anderen, atemberaubend, faszinierend. Einen solchen Eindruck hinterlassen die Auftritte von Naturally 7. Sie sind unvergessliche Ereignisse der außergewöhnlichen Art. Grund: Das Septett singt zwar A-Cappella, ist aber mit Gruppen dieses Genres nicht vergleichbar. Naturally 7 erzeugen den facettenreichen Klangkosmos einer großen Gruppe, inklusive Sound von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Mundharmonika oder Posaune, ausschließlich durch ihre Stimmen. Mal ist es R?n?B, Soul oder HipHop, mal Gospel, Rap, Pop oder Rock. Die spielerisch vorgetragene Perfektion macht das Publikum sprachlos. Zudem sind die Shows dieses Stimm-Orchesters wegen enormer Entertainer-Qualitäten höchst unterhaltsam und kurzweilig.Zum Jahresende sind Naturally 7 mit zwei Programmen auf Deutschlandtour: Anfang November gibt es Best Of Vocal Play (inklusive ihrer beliebtesten Songs - darunter diverse Coverversionen wie Bohemian Rhapsody (Queen), Fix You (Coldplay), Bridge Over Troubled Water (Simon & Garfunkel), Englishman In New York (Sting) oder More Than Words (Extreme); im Dezember wird dann erstmals das, der Jahreszeit entsprechende, stimmungsvolle Christmas - It?s A Love Story! zelebriert - mit Weihnachtsklassikern aus ihrer neuesten Studio-CD (BMG/Warner ADA). Diese enthält Titel wie White Christmas und Wonderful Christmas Time.Ins Leben gerufen wurden Naturally 7 anno 1999 von Roger Thomas (Musikalischer Leiter, Arrangeur, 1.Bariton, Rapper). Ausschlaggebend dafür war, dass sein Bruder Warren sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann der Junior, die Drums-Sounds stimmlich nachzumachen. So kam eines zum anderen und das Talent, Instrumente zu imitieren, wurde fortan zum Naturally 7-Markenzeichen. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber A-Cappella-Gruppen, die eben nur singen.Der internationale Durchbruch gelang Naturally 7 als ?Special Guest? der Welttournee von Michael Bublé. Ab 2012 absolvierte die Band ohne Band binnen zwei Jahren 467 Gastspiele in 25 Ländern. Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2003 die Nummer 1-Single Music Is The Key mit Sarah Connor und Auftritte bei der Night Of The Proms (2012). Neun Studio-Alben plus zwei Live-CDs sowie eine -DVD hat das Septett seit 2000 veröffentlicht (2018 erschien eine ?Special Edition? der aktuellen CD Both Sides Now plus DVD Live In Berlin). Quasi nonstop ist es unterwegs. Auf der Bühne sind die Ausnahme-Musiker, zu denen neben den zwei Gruppen-Gründern noch Rod Eldridge (1.Tenor, Scratching, Trompete), Garfield Buckley (2.Tenor, Mundharmonika), Ricky Cort (4.Tenor, Gitarre), Dwight Stewart (2.Bariton, Trompete) sowie ?Kelz? Mitchell (Bass) gehören, zuhause. Dort ist ihre betörende Kunstfertigkeit hautnah zu erleben, wird diese akustische Illusion einer kleinen Bigband in unterschiedlichsten Varianten Wirklichkeit. Wer das miterlebt, kann beipflichten, dass es sich hier um Sieben Stimm-Weltwunder (Die Welt) handelt oder wie es Michael-Jackson-Produzent Quincy Jones ausdrückte: ?Naturally 7 sind die beste A-Cappella-Band aller Zeiten!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturally 7
50,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Anders als alle anderen, atemberaubend, faszinierend. Einen solchen Eindruck hinterlassen die Auftritte von Naturally 7. Sie sind unvergessliche Ereignisse der außergewöhnlichen Art. Grund: Das Septett singt zwar A-Cappella, ist aber mit Gruppen dieses Genres nicht vergleichbar. Naturally 7 erzeugen den facettenreichen Klangkosmos einer großen Gruppe, inklusive Sound von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Mundharmonika oder Posaune, ausschließlich durch ihre Stimmen. Mal ist es R?n?B, Soul oder HipHop, mal Gospel, Rap, Pop oder Rock. Die spielerisch vorgetragene Perfektion macht das Publikum sprachlos. Zudem sind die Shows dieses Stimm-Orchesters wegen enormer Entertainer-Qualitäten höchst unterhaltsam und kurzweilig.Zum Jahresende sind Naturally 7 mit zwei Programmen auf Deutschlandtour: Anfang November gibt es Best Of Vocal Play (inklusive ihrer beliebtesten Songs - darunter diverse Coverversionen wie Bohemian Rhapsody (Queen), Fix You (Coldplay), Bridge Over Troubled Water (Simon & Garfunkel), Englishman In New York (Sting) oder More Than Words (Extreme); im Dezember wird dann erstmals das, der Jahreszeit entsprechende, stimmungsvolle Christmas - It?s A Love Story! zelebriert - mit Weihnachtsklassikern aus ihrer neuesten Studio-CD (BMG/Warner ADA). Diese enthält Titel wie White Christmas und Wonderful Christmas Time.Ins Leben gerufen wurden Naturally 7 anno 1999 von Roger Thomas (Musikalischer Leiter, Arrangeur, 1.Bariton, Rapper). Ausschlaggebend dafür war, dass sein Bruder Warren sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann der Junior, die Drums-Sounds stimmlich nachzumachen. So kam eines zum anderen und das Talent, Instrumente zu imitieren, wurde fortan zum Naturally 7-Markenzeichen. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber A-Cappella-Gruppen, die eben nur singen.Der internationale Durchbruch gelang Naturally 7 als ?Special Guest? der Welttournee von Michael Bublé. Ab 2012 absolvierte die Band ohne Band binnen zwei Jahren 467 Gastspiele in 25 Ländern. Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2003 die Nummer 1-Single Music Is The Key mit Sarah Connor und Auftritte bei der Night Of The Proms (2012). Neun Studio-Alben plus zwei Live-CDs sowie eine -DVD hat das Septett seit 2000 veröffentlicht (2018 erschien eine ?Special Edition? der aktuellen CD Both Sides Now plus DVD Live In Berlin). Quasi nonstop ist es unterwegs. Auf der Bühne sind die Ausnahme-Musiker, zu denen neben den zwei Gruppen-Gründern noch Rod Eldridge (1.Tenor, Scratching, Trompete), Garfield Buckley (2.Tenor, Mundharmonika), Ricky Cort (4.Tenor, Gitarre), Dwight Stewart (2.Bariton, Trompete) sowie ?Kelz? Mitchell (Bass) gehören, zuhause. Dort ist ihre betörende Kunstfertigkeit hautnah zu erleben, wird diese akustische Illusion einer kleinen Bigband in unterschiedlichsten Varianten Wirklichkeit. Wer das miterlebt, kann beipflichten, dass es sich hier um Sieben Stimm-Weltwunder (Die Welt) handelt oder wie es Michael-Jackson-Produzent Quincy Jones ausdrückte: ?Naturally 7 sind die beste A-Cappella-Band aller Zeiten!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturally 7 - 20 Years - Tour 2020
38,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Anders als alle anderen, atemberaubend, faszinierend. Einen solchen Eindruck hinterlassen die Auftritte von Naturally 7. Sie sind unvergessliche Ereignisse der außergewöhnlichen Art. Grund: Das Septett singt zwar A-Cappella, ist aber mit Gruppen dieses Genres nicht vergleichbar. Naturally 7 erzeugen den facettenreichen Klangkosmos einer großen Gruppe, inklusive Sound von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Mundharmonika oder Posaune, ausschließlich durch ihre Stimmen. Mal ist es R?n?B, Soul oder HipHop, mal Gospel, Rap, Pop oder Rock. Die spielerisch vorgetragene Perfektion macht das Publikum sprachlos. Zudem sind die Shows dieses Stimm-Orchesters wegen enormer Entertainer-Qualitäten höchst unterhaltsam und kurzweilig.Zum Jahresende sind Naturally 7 mit zwei Programmen auf Deutschlandtour: Anfang November gibt es Best Of Vocal Play (inklusive ihrer beliebtesten Songs - darunter diverse Coverversionen wie Bohemian Rhapsody (Queen), Fix You (Coldplay), Bridge Over Troubled Water (Simon & Garfunkel), Englishman In New York (Sting) oder More Than Words (Extreme); im Dezember wird dann erstmals das, der Jahreszeit entsprechende, stimmungsvolle Christmas - It?s A Love Story! zelebriert - mit Weihnachtsklassikern aus ihrer neuesten Studio-CD (BMG/Warner ADA). Diese enthält Titel wie White Christmas und Wonderful Christmas Time.Ins Leben gerufen wurden Naturally 7 anno 1999 von Roger Thomas (Musikalischer Leiter, Arrangeur, 1.Bariton, Rapper). Ausschlaggebend dafür war, dass sein Bruder Warren sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann der Junior, die Drums-Sounds stimmlich nachzumachen. So kam eines zum anderen und das Talent, Instrumente zu imitieren, wurde fortan zum Naturally 7-Markenzeichen. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber A-Cappella-Gruppen, die eben nur singen.Der internationale Durchbruch gelang Naturally 7 als ?Special Guest? der Welttournee von Michael Bublé. Ab 2012 absolvierte die Band ohne Band binnen zwei Jahren 467 Gastspiele in 25 Ländern. Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2003 die Nummer 1-Single Music Is The Key mit Sarah Connor und Auftritte bei der Night Of The Proms (2012). Neun Studio-Alben plus zwei Live-CDs sowie eine -DVD hat das Septett seit 2000 veröffentlicht (2018 erschien eine ?Special Edition? der aktuellen CD Both Sides Now plus DVD Live In Berlin). Quasi nonstop ist es unterwegs. Auf der Bühne sind die Ausnahme-Musiker, zu denen neben den zwei Gruppen-Gründern noch Rod Eldridge (1.Tenor, Scratching, Trompete), Garfield Buckley (2.Tenor, Mundharmonika), Ricky Cort (4.Tenor, Gitarre), Dwight Stewart (2.Bariton, Trompete) sowie ?Kelz? Mitchell (Bass) gehören, zuhause. Dort ist ihre betörende Kunstfertigkeit hautnah zu erleben, wird diese akustische Illusion einer kleinen Bigband in unterschiedlichsten Varianten Wirklichkeit. Wer das miterlebt, kann beipflichten, dass es sich hier um Sieben Stimm-Weltwunder (Die Welt) handelt oder wie es Michael-Jackson-Produzent Quincy Jones ausdrückte: ?Naturally 7 sind die beste A-Cappella-Band aller Zeiten!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturally 7
38,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Anders als alle anderen, atemberaubend, faszinierend. Einen solchen Eindruck hinterlassen die Auftritte von Naturally 7. Sie sind unvergessliche Ereignisse der außergewöhnlichen Art. Grund: Das Septett singt zwar A-Cappella, ist aber mit Gruppen dieses Genres nicht vergleichbar. Naturally 7 erzeugen den facettenreichen Klangkosmos einer großen Gruppe, inklusive Sound von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Mundharmonika oder Posaune, ausschließlich durch ihre Stimmen. Mal ist es R?n?B, Soul oder HipHop, mal Gospel, Rap, Pop oder Rock. Die spielerisch vorgetragene Perfektion macht das Publikum sprachlos. Zudem sind die Shows dieses Stimm-Orchesters wegen enormer Entertainer-Qualitäten höchst unterhaltsam und kurzweilig.Zum Jahresende sind Naturally 7 mit zwei Programmen auf Deutschlandtour: Anfang November gibt es Best Of Vocal Play (inklusive ihrer beliebtesten Songs - darunter diverse Coverversionen wie Bohemian Rhapsody (Queen), Fix You (Coldplay), Bridge Over Troubled Water (Simon & Garfunkel), Englishman In New York (Sting) oder More Than Words (Extreme); im Dezember wird dann erstmals das, der Jahreszeit entsprechende, stimmungsvolle Christmas - It?s A Love Story! zelebriert - mit Weihnachtsklassikern aus ihrer neuesten Studio-CD (BMG/Warner ADA). Diese enthält Titel wie White Christmas und Wonderful Christmas Time.Ins Leben gerufen wurden Naturally 7 anno 1999 von Roger Thomas (Musikalischer Leiter, Arrangeur, 1.Bariton, Rapper). Ausschlaggebend dafür war, dass sein Bruder Warren sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann der Junior, die Drums-Sounds stimmlich nachzumachen. So kam eines zum anderen und das Talent, Instrumente zu imitieren, wurde fortan zum Naturally 7-Markenzeichen. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber A-Cappella-Gruppen, die eben nur singen.Der internationale Durchbruch gelang Naturally 7 als ?Special Guest? der Welttournee von Michael Bublé. Ab 2012 absolvierte die Band ohne Band binnen zwei Jahren 467 Gastspiele in 25 Ländern. Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2003 die Nummer 1-Single Music Is The Key mit Sarah Connor und Auftritte bei der Night Of The Proms (2012). Neun Studio-Alben plus zwei Live-CDs sowie eine -DVD hat das Septett seit 2000 veröffentlicht (2018 erschien eine ?Special Edition? der aktuellen CD Both Sides Now plus DVD Live In Berlin). Quasi nonstop ist es unterwegs. Auf der Bühne sind die Ausnahme-Musiker, zu denen neben den zwei Gruppen-Gründern noch Rod Eldridge (1.Tenor, Scratching, Trompete), Garfield Buckley (2.Tenor, Mundharmonika), Ricky Cort (4.Tenor, Gitarre), Dwight Stewart (2.Bariton, Trompete) sowie ?Kelz? Mitchell (Bass) gehören, zuhause. Dort ist ihre betörende Kunstfertigkeit hautnah zu erleben, wird diese akustische Illusion einer kleinen Bigband in unterschiedlichsten Varianten Wirklichkeit. Wer das miterlebt, kann beipflichten, dass es sich hier um Sieben Stimm-Weltwunder (Die Welt) handelt oder wie es Michael-Jackson-Produzent Quincy Jones ausdrückte: ?Naturally 7 sind die beste A-Cappella-Band aller Zeiten!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Naturally 7 - 20 Years - Tour
42,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Anders als alle anderen, atemberaubend, faszinierend. Einen solchen Eindruck hinterlassen die Auftritte von Naturally 7. Sie sind unvergessliche Ereignisse der außergewöhnlichen Art. Grund: Das Septett singt zwar A-Cappella, ist aber mit Gruppen dieses Genres nicht vergleichbar. Naturally 7 erzeugen den facettenreichen Klangkosmos einer großen Gruppe, inklusive Sound von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Mundharmonika oder Posaune, ausschließlich durch ihre Stimmen. Mal ist es R?n?B, Soul oder HipHop, mal Gospel, Rap, Pop oder Rock. Die spielerisch vorgetragene Perfektion macht das Publikum sprachlos. Zudem sind die Shows dieses Stimm-Orchesters wegen enormer Entertainer-Qualitäten höchst unterhaltsam und kurzweilig.Zum Jahresende sind Naturally 7 mit zwei Programmen auf Deutschlandtour: Anfang November gibt es Best Of Vocal Play (inklusive ihrer beliebtesten Songs - darunter diverse Coverversionen wie Bohemian Rhapsody (Queen), Fix You (Coldplay), Bridge Over Troubled Water (Simon & Garfunkel), Englishman In New York (Sting) oder More Than Words (Extreme); im Dezember wird dann erstmals das, der Jahreszeit entsprechende, stimmungsvolle Christmas - It?s A Love Story! zelebriert - mit Weihnachtsklassikern aus ihrer neuesten Studio-CD (BMG/Warner ADA). Diese enthält Titel wie White Christmas und Wonderful Christmas Time.Ins Leben gerufen wurden Naturally 7 anno 1999 von Roger Thomas (Musikalischer Leiter, Arrangeur, 1.Bariton, Rapper). Ausschlaggebend dafür war, dass sein Bruder Warren sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann der Junior, die Drums-Sounds stimmlich nachzumachen. So kam eines zum anderen und das Talent, Instrumente zu imitieren, wurde fortan zum Naturally 7-Markenzeichen. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber A-Cappella-Gruppen, die eben nur singen.Der internationale Durchbruch gelang Naturally 7 als ?Special Guest? der Welttournee von Michael Bublé. Ab 2012 absolvierte die Band ohne Band binnen zwei Jahren 467 Gastspiele in 25 Ländern. Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2003 die Nummer 1-Single Music Is The Key mit Sarah Connor und Auftritte bei der Night Of The Proms (2012). Neun Studio-Alben plus zwei Live-CDs sowie eine -DVD hat das Septett seit 2000 veröffentlicht (2018 erschien eine ?Special Edition? der aktuellen CD Both Sides Now plus DVD Live In Berlin). Quasi nonstop ist es unterwegs. Auf der Bühne sind die Ausnahme-Musiker, zu denen neben den zwei Gruppen-Gründern noch Rod Eldridge (1.Tenor, Scratching, Trompete), Garfield Buckley (2.Tenor, Mundharmonika), Ricky Cort (4.Tenor, Gitarre), Dwight Stewart (2.Bariton, Trompete) sowie ?Kelz? Mitchell (Bass) gehören, zuhause. Dort ist ihre betörende Kunstfertigkeit hautnah zu erleben, wird diese akustische Illusion einer kleinen Bigband in unterschiedlichsten Varianten Wirklichkeit. Wer das miterlebt, kann beipflichten, dass es sich hier um Sieben Stimm-Weltwunder (Die Welt) handelt oder wie es Michael-Jackson-Produzent Quincy Jones ausdrückte: ?Naturally 7 sind die beste A-Cappella-Band aller Zeiten!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Capitano - Dont Leave Me Out
15,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Fotocredit: Stephan NauCapitano: Schubladendenken war gestern!Große Clubtour durch Deutschland im Dezember 2020Capitano gehört zu der Kategorie Band, die keine Kategorien kennt. Was Anfang 2018 als mysteriöse Travestie aus Maskerade und Punk-Attitüde mit Anleihen aus Indie, Rock & Pop begann, hat sich ? Stand heute ? zu einem höchst ungewöhnlichen Pop-Act gewandelt. Die musikalische DNA von Capitano besteht dabei aus genau den Strängen von Elektronik, Hip Hop, Indie und Alternative, die Beine zum Tanzen bringen ? und Herzen zum Beben.Im Dezember dieses Jahres kommt das Trio bestehend aus Frontmann John und seinen Bandmitgliedern Dyve und Fuzz erstmals auf eigene Headliner-Tour. Acht Konzerte in einigen der besten Club-Locations des Landes stehen auf dem Plan. Der Vorverkauf läuft ab sofort. Ihre komplizierte Beziehung zu Schubladendenke und Stereotypen hat Capitano immer wieder dazu getrieben, alte Masken abzulegen und sich neu zu erfinden, beständig suchend nach der eigenen, unverstellten Individualität.2020 markiert ein neues Kapitel ihrer Reise: Jeden Monat releasen sie eine von 12 Singles ? eine kreative Herausforderung auf dem Pfad der Selbstbestimmung. Das große Finale bildet ein 12-Track Vinyl Album, das es nur auf ihrer Tour im Dezember zu kaufen geben wird. Frische Anklänge von Alternative Pop, Hip Hop und Electro bringen Capitano raus aus dem Theaterfundus und rein in das experimentierfreudige Genre ?New Alternative?, in dem glücklicherweise alles erlaubt ist. Den neuen Antrieb verdanken sie einer eigenwilligen Begegnung auf Neufundland: Capitano treffen im kanadischen Outback auf den Grammy-Produzenten Jeff Bova, der bereits für Stars wie Jay-Z und Michael Jackson gearbeitet hat und für Capitano tatsächlich seinen Arbeitsmittelpunkt von L.A. nach Deutschland verlegt. Mit Beatriz Artola und Chris Gehringer holt er zwei hochdotierte Schwergewichte der US-amerikanischen Musikszene an Bord, die mit so ziemlich allen kollaboriert haben, die die internationale Musikszene derzeit prägen: Adele, Rihanna, Kendrick Lamar, Lady Gaga, Drake ? und jetzt verrückterweise auch Capitano. Ein Act aus Deutschland, ohne Plattenvertrag, ohne Management, aber voller Tatendrang. Als Opener der Konzerte im Dezember werden Capitano jedes Mal ihre am 31. Januar veröffentlichte Single ?I wear a MASK? performen. Und das aus einem ganz bestimmten Grund: Aus dem Tragen und Ablegen von Johns kunstvoller Maske entsteht auf der Bühne ein regelrechtes Ritual, das ? stellvertretend für die Masken aller Menschen im Raum ? eine kraftvolle, befreiende Wirkung hat. Für ein Publikum, das selbst genug hat vom Tragen ihrer eigenen Masken. Fern von Schubladen und Vorurteilen: Capitano kehren bei ihren Shows ihr Innerstes nach außen, damit ihre Fans ? zumindest für einen Abend ? einen Ort haben, an dem sie verstanden werden.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Capitano - Dont Leave Me Out
15,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Fotocredit: Stephan NauCapitano: Schubladendenken war gestern!Große Clubtour durch Deutschland im Dezember 2020Capitano gehört zu der Kategorie Band, die keine Kategorien kennt. Was Anfang 2018 als mysteriöse Travestie aus Maskerade und Punk-Attitüde mit Anleihen aus Indie, Rock & Pop begann, hat sich ? Stand heute ? zu einem höchst ungewöhnlichen Pop-Act gewandelt. Die musikalische DNA von Capitano besteht dabei aus genau den Strängen von Elektronik, Hip Hop, Indie und Alternative, die Beine zum Tanzen bringen ? und Herzen zum Beben.Im Dezember dieses Jahres kommt das Trio bestehend aus Frontmann John und seinen Bandmitgliedern Dyve und Fuzz erstmals auf eigene Headliner-Tour. Acht Konzerte in einigen der besten Club-Locations des Landes stehen auf dem Plan. Der Vorverkauf läuft ab sofort. Ihre komplizierte Beziehung zu Schubladendenke und Stereotypen hat Capitano immer wieder dazu getrieben, alte Masken abzulegen und sich neu zu erfinden, beständig suchend nach der eigenen, unverstellten Individualität.2020 markiert ein neues Kapitel ihrer Reise: Jeden Monat releasen sie eine von 12 Singles ? eine kreative Herausforderung auf dem Pfad der Selbstbestimmung. Das große Finale bildet ein 12-Track Vinyl Album, das es nur auf ihrer Tour im Dezember zu kaufen geben wird. Frische Anklänge von Alternative Pop, Hip Hop und Electro bringen Capitano raus aus dem Theaterfundus und rein in das experimentierfreudige Genre ?New Alternative?, in dem glücklicherweise alles erlaubt ist. Den neuen Antrieb verdanken sie einer eigenwilligen Begegnung auf Neufundland: Capitano treffen im kanadischen Outback auf den Grammy-Produzenten Jeff Bova, der bereits für Stars wie Jay-Z und Michael Jackson gearbeitet hat und für Capitano tatsächlich seinen Arbeitsmittelpunkt von L.A. nach Deutschland verlegt. Mit Beatriz Artola und Chris Gehringer holt er zwei hochdotierte Schwergewichte der US-amerikanischen Musikszene an Bord, die mit so ziemlich allen kollaboriert haben, die die internationale Musikszene derzeit prägen: Adele, Rihanna, Kendrick Lamar, Lady Gaga, Drake ? und jetzt verrückterweise auch Capitano. Ein Act aus Deutschland, ohne Plattenvertrag, ohne Management, aber voller Tatendrang. Als Opener der Konzerte im Dezember werden Capitano jedes Mal ihre am 31. Januar veröffentlichte Single ?I wear a MASK? performen. Und das aus einem ganz bestimmten Grund: Aus dem Tragen und Ablegen von Johns kunstvoller Maske entsteht auf der Bühne ein regelrechtes Ritual, das ? stellvertretend für die Masken aller Menschen im Raum ? eine kraftvolle, befreiende Wirkung hat. Für ein Publikum, das selbst genug hat vom Tragen ihrer eigenen Masken. Fern von Schubladen und Vorurteilen: Capitano kehren bei ihren Shows ihr Innerstes nach außen, damit ihre Fans ? zumindest für einen Abend ? einen Ort haben, an dem sie verstanden werden.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Capitano - Dont Leave Me Out
17,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Fotocredit: Stephan NauCapitano: Schubladendenken war gestern!Große Clubtour durch Deutschland im Dezember 2020Capitano gehört zu der Kategorie Band, die keine Kategorien kennt. Was Anfang 2018 als mysteriöse Travestie aus Maskerade und Punk-Attitüde mit Anleihen aus Indie, Rock & Pop begann, hat sich ? Stand heute ? zu einem höchst ungewöhnlichen Pop-Act gewandelt. Die musikalische DNA von Capitano besteht dabei aus genau den Strängen von Elektronik, Hip Hop, Indie und Alternative, die Beine zum Tanzen bringen ? und Herzen zum Beben.Im Dezember dieses Jahres kommt das Trio bestehend aus Frontmann John und seinen Bandmitgliedern Dyve und Fuzz erstmals auf eigene Headliner-Tour. Acht Konzerte in einigen der besten Club-Locations des Landes stehen auf dem Plan. Der Vorverkauf läuft ab sofort. Ihre komplizierte Beziehung zu Schubladendenke und Stereotypen hat Capitano immer wieder dazu getrieben, alte Masken abzulegen und sich neu zu erfinden, beständig suchend nach der eigenen, unverstellten Individualität.2020 markiert ein neues Kapitel ihrer Reise: Jeden Monat releasen sie eine von 12 Singles ? eine kreative Herausforderung auf dem Pfad der Selbstbestimmung. Das große Finale bildet ein 12-Track Vinyl Album, das es nur auf ihrer Tour im Dezember zu kaufen geben wird. Frische Anklänge von Alternative Pop, Hip Hop und Electro bringen Capitano raus aus dem Theaterfundus und rein in das experimentierfreudige Genre ?New Alternative?, in dem glücklicherweise alles erlaubt ist. Den neuen Antrieb verdanken sie einer eigenwilligen Begegnung auf Neufundland: Capitano treffen im kanadischen Outback auf den Grammy-Produzenten Jeff Bova, der bereits für Stars wie Jay-Z und Michael Jackson gearbeitet hat und für Capitano tatsächlich seinen Arbeitsmittelpunkt von L.A. nach Deutschland verlegt. Mit Beatriz Artola und Chris Gehringer holt er zwei hochdotierte Schwergewichte der US-amerikanischen Musikszene an Bord, die mit so ziemlich allen kollaboriert haben, die die internationale Musikszene derzeit prägen: Adele, Rihanna, Kendrick Lamar, Lady Gaga, Drake ? und jetzt verrückterweise auch Capitano. Ein Act aus Deutschland, ohne Plattenvertrag, ohne Management, aber voller Tatendrang. Als Opener der Konzerte im Dezember werden Capitano jedes Mal ihre am 31. Januar veröffentlichte Single ?I wear a MASK? performen. Und das aus einem ganz bestimmten Grund: Aus dem Tragen und Ablegen von Johns kunstvoller Maske entsteht auf der Bühne ein regelrechtes Ritual, das ? stellvertretend für die Masken aller Menschen im Raum ? eine kraftvolle, befreiende Wirkung hat. Für ein Publikum, das selbst genug hat vom Tragen ihrer eigenen Masken. Fern von Schubladen und Vorurteilen: Capitano kehren bei ihren Shows ihr Innerstes nach außen, damit ihre Fans ? zumindest für einen Abend ? einen Ort haben, an dem sie verstanden werden.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe